Schwänditaler "Hefäschneggä" auf Lochegg

23.01.2020

Schwänditaler "Hefäschneggä" auf Lochegg

gute Kondition

Die Landschaft rund um das Lochegg kann fast als "Glarner Wildnis" bezeichnet werden; jedenfalls fühlt es sich so an!
In sehr gemütlichem Tempo wandern wir durch tiefverschneite Tannenwälder und Auen zum Näfelser Berg. Genussvoll steigen wir kurz ab ins Schwändital, nehmen den Schnwung mit und steigen auf der anderen Seite über Alpweiden zur Lochegg hinauf. Mit der wunderschönen Rundsicht munden uns die frischen Hefenschnecken gleich doppelt. Den Kalorienspeicher etwas gefüllt, geht es nun steil nach Oberurnen hinab. Bei einem feinen Kaffee in der «Ziegerribi» lassen wir den erlebnisreichen Tag ausklingen.

Sfr. 100.-
Leitung: 
bergzyt, Heiri Furter, Bergführer SBV und/oder Gabi Aschwanden, Andre Reithebuch
Treffpunkt: 

Donnerstag, 23. Januar 2020 um 8.08 Uhr am Bahnhof Näfels

Anforderungen: 
Kondition für 6 Stunden wandern und maximal 1200 Höhenmeter Aufstieg.
Lunch / Zwischenverpflegung: 
Für den Lunch und die Zwischenverpflegung sind Sie selber besorgt.
Kosten: 

CHF 100.– pro Person
Preise inkl. Organisation und Führung mit dipl. Bergführer SBV und Wanderleiterin/Aspirant
Nicht enthalten sind: Reise, Postauto, Bahnen, Taxi, Lunch / Zwischenverpflegung, Mietmaterial

Werden sie gleich SAC-Mitglied
Versicherung: 
Eine ausreichende Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Wir empfehlen den Gönnerbeitrag der REGA.
Anmeldung und Zahlung: 
Gerne erwarten wir Ihre Anmeldung telefonisch oder per e-mail. Bitte bezahlen Sie die Kosten bar bei der Durchführung der Wanderung.
Teilnehmer ohne SAC Ausweis bezahlen pro Nacht einen Mehrpreis von Fr. 10.-.
Durchführung: 
Es werden die aktuellen Wetterverhältnisse berücksichtigt. Die Durchführung wird 2 Tage vor der Tour bekannt gegeben.
Materialliste / Ausrüstung
  • Thermositzkissen
  • Schneeschuhe und Skistöcke
  • Lawinenverschütteten-Suchgerät (LVS)
  • Lawinenschaufel
  • Kleidung geeignet für Schneeschuh-Touren
  • Bergschuhe
  • Rucksack (30-35lt) mit Regenhülle
  • Reservekleider
  • Faserpelz oder Primaloft Jacke
  • Mütze und Handschuhe
  • Sonnenhut
  • Sonnencreme
  • Sonnenbrille
  • Teeflasche
  • Zwischenverpflegung / Lunch
  • Toilettenartikel
  • Evtl. Feldstecher
  • Evtl. Fotoapparat