Schneeschuhtouren

Ein kurzweiliger Aufstieg vom Kies durch's ruhige Niederental und via Ratzmatt zum Gipfel. Vorgespurt haben uns bestimmt die Wildtiere. Für den Abstieg wählen wir die direkte Route zur Rossgletti hinab, stossen wieder auf unsere Spuren und wandern auf der Alpstrasse zum Kies zurück. Mit etwas Glück können wir viele Wildtiere beobachten...

Sfr. 100.-

Die Landschaft rund um das Lochegg kann fast als "Glarner Wildnis" bezeichnet werden; jedenfalls fühlt es sich so an!

Sfr. 100.-
27.01.2020 - 28.01.2020

Sonnenverwöhntes Mülibacherduett

gute Kondition

Montags, wenn die meisten Leute arbeiten, starten wir unsere zweitägige, gemütliche Traumtour. Als erstes Gipfelziel dient das bekannte Sunnehöreli, oberhalb der Weissenbergen. Wattenweicher Pulverschnee empfängt uns beim Abstieg ins Mülibachtal. Der kurze Gegenanstieg zur Skihütte Gams hoch, bringt uns nochmals kurz zum Schnaufen...Aber oben angekommen warten bereits die Liegestühle und der Apéro auf uns. Am nächsten Tag geniessen wir den sonnigen Aufstieg zum Wissmeilen (2483m).

Sfr. 320.-

Eingangs Prättigau steht der Vilan, an Wochenenden ein viel besuchter Berg, wen wunderts?...bei dieser Aussicht!
Von Seewis aus führt der schöne Aufstieg via Guora auf den markanten Gipfel. Das letzte Stück folgen wir einem schönen Grat mit herrlicher Aussicht. Auf der gleichen Route steigen wir zurück ins Tal.

Sfr. 100.-

Ein Muss für Schneeschuhsüchtige! Der Aufstieg vom Urnerboden zum Glatten ist an spektakulärer Abwechslung kaum zu überbieten. Weite Hänge wechseln sich mit schmalen Couloirs ab und die letzte Stunde lädt zum Träumen ein. Mit dem Abstieg zurück zum Urnerboden, geht ein toller Sonnentag in wunderschönem, alpinen Gelände zu Ende.

Sfr. 100.-

Von Bahnhof Betschwanden aus wandern wir durch das wilde und ruhige Diestal. Eine Landschaft fast wie in Kananda, einfach ohne Bären. Die Skihütte Kärpf (1820m) am Steinstossfurggeli ist gemütlich und wunderschön gelegen. Genau die ideale Unterkunft für uns, um ein feines, selbstgekochtes Menü zu geniessen. Ausklingen lassen wir den Tag am warmen Ofen mit Kaffee und Kuchen und den dazu gehörenden Gute Nacht Geschichten. Im Morgenlicht brechen wir zum Hanenstock auf.

Sfr. 320.-

Viel Sonne tanken, schöne Gipfelziele im Naturpark Beverin auf Schneeschuhen entdecken, anschliessend auf der Sonnenterasse oder in der Sauna/Hot Tub entspannen und zum Schluss die feine Küche des Berghotels Capricorns geniessen! Wer kann da wiederstehen?

Sfr. 780.-

Kurzweilig und steil geht es ab Sool zum Aussichtspunkt Schafleger hinauf. Dort oben liegen um diese Jahreszeit wohl keine Schafe mehr auf dem Gipfel, mit etwas Glück vielleicht Steinböcke. Eine genüssliche, supersonnige Tour des Rummels am Schilt.

Sfr. 100.-

Fast schon traditionell ist die Besteigung des Bächichamms um diese Jahreszeit. Erst dem Bretteggschaag telefonieren, dann etwas schwitzen und oben angekommen einfach geniessen. Natürlich gehört ein feiner Gipfelkaffee dazu.

Sfr. 100.-
29.02.2020

Early Bird Ortstock

sehr gute Kondition

Als frühe Vögel fahren wir mit der ersten Bahn hoch zum Gumen. Nun haben wir genug Zeit um die lange und anspruchsvolle Besteigung des Ortstocks unter die Schneeschuhe zu nehmen. Einsam und noch unberührt ist das Gebiet rund um den Ortstock zu dieser Jahreszeit. Diese Tour erfordert sehr gute Kondition.

Sfr. 100.-
Inhalt abgleichen