Gletschertram

02.08.2019 - 03.08.2019

Gletschertram

leichte Kondition

Das riesige Gletscherplateau rund um die Planurahütte SAC ist im Sommer eine Reise wert. Steigen Sie zu, zur Seilschaft wo und wann Sie möchten und lösen Sie das Billet für Ihre Wunschetappe (gegen Aufpreis von Fr. 50.- die Gipfelbesteigung des Clariden möglich) direkt auf der Hütte. Der Fahrplan2019:

Fr. 2. August 2019: 7.00 Uhr ab Klausenpass zur Planura, 14.00 Uhr ab Planura zur Claridenhütte
Sa. 3. August 2019: 7.00 Uhr ab Claridenhütte zur Planura, 12.00 Uhr ab Planura zur Hüfihütte

Sfr. 100.-
Leitung: 
bergzyt, dipl. Bergführer SBV oder Bergführeraspirant
Treffpunkt: 

Nach Fahrplan auf der jeweiligen Hütte oder auf dem Klausenpass.

Anforderungen: 
Je nach Etappe Kondition für max. 4 Stunden Aufstieg und maximal 1000 Höhenmeter Aufstieg.
Lunch / Zwischenverpflegung: 
Für den Lunch und die Zwischenverpflegung sind Sie selber besorgt.
Kosten: 

CHF 100.– pro Person und Etappe (z.Bsp. von der Claridenhütte zur Planura)
CHF 50.- pro Person für das Anhängen einer zweiten Etappe oder Claridengipfel am gleichen Tag (z.Bsp. Claridenhütte-Planura-Klausenpass)
Preise inkl. Organisation und Führung mit dipl. Bergführer, Miete des Anseilgurtes und Karabiner
Nicht enthalten sind: Übernachtung, Reise, Postauto, Bahnen, Taxi, Lunch / Zwischenverpflegung, Getränke in den Hütten

Werden sie gleich SAC-Mitglied
Versicherung: 
Eine ausreichende Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Wir empfehlen den Gönnerbeitrag der REGA.
Anmeldung und Zahlung: 
Gerne erwarten wir Ihre Anmeldung telefonisch oder per e-mail. Bitte bezahlen Sie die Kosten bar bei der Durchführung der Wanderung.
Teilnehmer ohne SAC Ausweis bezahlen pro Nacht einen Mehrpreis von Fr. 10.-.
Durchführung: 
Es werden die aktuellen Wetterverhältnisse berücksichtigt. Die Durchführung wird 2 Tage vor der Tour bekannt gegeben.
Materialliste / Ausrüstung
  • Wanderstöcke
  • Toilettenartikel
  • Stirnlampe
  • Seidenschlafsack
  • SAC-Ausweis
  • Regenschirm
  • Plastiksack für Abfall oder schmutzige Wäsche
  • persönliche Medikamente
  • Kleidung geeignet für Bergtouren
  • Zwischenverpflegung / Lunch
  • Teeflasche
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Sonnenhut
  • Mütze und Handschuhe
  • Faserpelz oder Primaloft Jacke
  • Reservekleider
  • Rucksack (30-35lt) mit Regenhülle
  • Bergschuhe
  • Evtl. Fotoapparat
  • Evtl. Feldstecher
  • Evtl. Gamaschen