Geheimer Leckerbissen Bündner Tödi

11.07.2020 - 12.07.2020

Geheimer Leckerbissen Bündner Tödi

gute Kondition

Wo bitte ist dieser Bündner Tödi? Er steht im Schatten seiner berühmten Nachbarn; Bifertenstock, Piz Urlaun, Piz Russein. Es ist Zeit, diesen einsamen Berg endlich zu besuchen. Von der Puntegliashütte SAC aus geht es erst dem Gletschervorfeld entlang zum Einstieg der langen Schneeflanke. Je mehr Schnee liegt, umso einfacher kommen wir zur Bifertenlücke hoch. Noch eine kurze Gratwanderung und dann stehen wir auf dem Bündner Tödi. Aus der Adlersicht sieht das Glarnerland eigentlich recht klein und kurz aus. Nochmals ein Juz runter curch das Schaufelbergercouloir schicken und dann steigen wir über die gleiche Route zurück zur Puntegliashütte SAC.

Sfr. 290.-
Leitung: 
bergzyt, Heiri Furter, dipl. Bergführer SBV und/oder Gabi Aschwanden, Wanderleiterin, Andre Reithebuch, Aspirant
Treffpunkt: 

Samstagnachmittag, 11. Juli 2020 im Laufe des Nachmittags direkt oben auf der Puntegliashütte SAC

Anforderungen: 
Kondition für 7-8 Stunden wandern und maximal 1300 Höhenmeter Aufstieg, Trittsicherheit im gerölligem, steilen Gelände, Erfahrung mit Steigeisen und Pickel
Lunch / Zwischenverpflegung: 
Für den Lunch und die Zwischenverpflegung sind Sie selber besorgt.
Kosten: 

CHF 290.– pro Person
Preise inkl. Organisation und Führung mit dipl. Bergführer SBV, 1 Übernachtung inkl. HP, Marschtee
Nicht enthalten sind: Reise, Postauto, Bahnen, Taxi, Lunch / Zwischenverpflegung, Mietmaterial, Getränke in der Hütte

Werden sie gleich SAC-Mitglied
Versicherung: 
Eine ausreichende Versicherung ist Sache der Teilnehmenden. Wir empfehlen den Gönnerbeitrag der REGA.
Anmeldung und Zahlung: 
Gerne erwarten wir Ihre Anmeldung telefonisch oder per e-mail. Bitte bezahlen Sie die Kosten bar bei der Durchführung der Wanderung.
Teilnehmer ohne SAC Ausweis bezahlen pro Nacht einen Mehrpreis von Fr. 10.-.
Durchführung: 
Es werden die aktuellen Wetterverhältnisse berücksichtigt. Die Durchführung wird 2 Tage vor der Tour bekannt gegeben.
Materialliste / Ausrüstung
  • Anseilgurt
  • Bergschuhe
  • Faserpelz oder Primaloft Jacke
  • Halbtaxabo
  • Helm
  • Kleidung geeignet für Bergtouren
  • Mütze und Handschuhe
  • Reservekleider
  • Rucksack (30-35lt) mit Regenhülle
  • Sonnenbrille
  • Sonnencreme
  • Sonnenhut
  • Teeflasche
  • Wanderstöcke
  • Wind- oder Regenjacke
  • Regenschirm
  • Zwischenverpflegung / Lunch
  • Pickel
  • Steigeisen
  • Toilettenartikel
  • Stirnlampe
  • Seidenschlafsack
  • SAC-Ausweis
  • Plastiksack für Abfall oder schmutzige Wäsche
  • persönliche Medikamente
  • Evtl. Feldstecher
  • Evtl. Fotoapparat